WEITERE 10 SCHÖNE AUSFLUGSTIPPS UND AUSFLUGSZIELE IN UND RUND UM WIEN

UPDATE: Raus aus der Wien und hinein ins Grüne – hier gibt’s Tipps für den perfekte Ausflüge in und rund um Wien! Wir haben für Euch weitere zehn schöne Ausflugsziele rund um Wien zusammengestellt.

Ausflugtipp 1: Stift Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz wurde 1133 von Zisterzienser-Mönchen gegründet. Viele Bereiche des romanisch-gotischen Stifts sind nur mit Führung zugänglich. Dazu zählt der prächtige Kreuzgang, das Brunnenhaus mit den gotischen Glasfenstern, die den Stammbaum der Babenberger zeigen und die makabere Totenkapelle. Den Abschluss der Führung bildet der Besuch der Stiftskirche. Unendlich hohen Steinsäulen streben gegen den Himmel. Mächtige Kirchenfenster tauchen das Kircheninnere in eine mystische Atmosphäre – Beeindruckende gotischen Architektur!

TIPP
VIA SACRA – VON PERCHTOLDSDORF ZUM STIFT HEILIGENKREUZ
KLÖSTER-KAISER-KÜNSTLER-RADTOUR: VON LAXENBURG NACH MAYERLING

ANREISE, ADRESSEN, INFOS
Züge der Linie S3 zwischen Wien Mitte (U3/U4) und Mödling Bhf, dann weiter mit dem Bus 365 zum Stift.
Fahrpläne, Tickets unter www.oebb.at

Ausflugtipp 2: Langenlois – Entschleunigung am WEINweg

Langenlois - Weinweg

Der rund 6 km lange WEINweg in Langenlois führt Euch durch die Weingärten des bekannten Weinortes. Aussichtspunkte und Bankerl laden immer wieder für kleine Pausen ein. Kultur gibt es auch noch dazu! Riesige Skulpturen, wie ein meterlanger Regenwurm oder eine riesige Gartenschere, erfreuen des Fotografens Herz. Der Beginn des Rundwegs befindet sich beim Ursin Haus am Stadtplatz. Der Wanderweg führt auch am Loisium vorbei, welches neben einer gut sortierten Vinothek auch eine unterirdische Erlebniswelt bietet.

TIPP
RADTOUR KAMPTAL – VON HORN ÜBER STIFT ALTENBURG NACH HADERSDORF

ANREISE, ADRESSEN, INFOS
Züge zwischen Wien Franz Josefs Bhf oder Spittelau (U4/U6) und Langenlois, Fahrzeit rund 60 Min. Fahrpläne, Tickets unter www.oebb.at
GPS-Daten für den WEINweg Langenlois
Öffnungszeiten, Eintrittspreise Loisium Weinwelt

Ausflugtipp 3: Burg Liechtenstein und der Naturpark Föhrenberge

Burg Liechtenstein

Die Burg Liechtenstein bei Maria Enzersdorf ist ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderer. Die Burg wurde um 1130 erbaut und gilt als Stammsitz der Fürsten von Liechtenstein. Nach häufigen Besitzerwechsel wurde die Burg 1683 durch türkische Horden großteils zerstört. 1808 kaufte Fürst Johann I. von Liechtenstein den Stammsitz seiner Vorfahren zurück und lässt die Burgruine ganz im Stile des Historismus als romantische Ritterburg wieder aufbauen. Um die Burg entsteht ein großzügiger Landschaftsgarten mit künstlichen Ruinen. Von der einstigen Pracht zeugen heute noch der Husarentempel oder das Amphietheater in Maria Enzersdorf.

ANREISE, ADRESSEN, INFOS
Die Burg Liechtenstein kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden.
Von Siebenhirten (U6) mit dem Bus Linie 270 Richtung Mödling bis Station Maria Enzersdorf Franz-Josefstraße bzw Josef Leeb Gasse, Fahrzeit rund 20 Min. Danach weiter zu Fuß. Fahrpläne unter www.vor.at
Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Führungszeiten unter Burg Liechtenstein

Ausflugtipp 4: Heldenberg

Heldenberg

Josef Gottfried Pargfrieder, Heereslieferant und Eigentümer von Schloss Wetzdorf ließ 1848 eine monumentale Ruhmeshalle für die Helden der kaiserlichen Armee errichten. Dafür benötigte Pargfrieder noch “das gewisse Etwas”. Die Wahl fiel auf den berühmtesten Feldherrn seiner Zeit, Graf Radetzky. Als Pargfrieder zufällig erfuhr, dass Radetzky weit über seine Verhältnisse lebte, beglich er dessen Schulden. Im Gegenzug vermachte ihm Radetzky seine sterblichen Überreste. Und so kam es, dass Radetzky und Pargfrieder noch heute gemeinsam auf den jüngsten Tag am Heldenberg warten. Wer mit den alten Helden nichts am Hut hat, sehenswert ist auch Kollers Automobilmuseum am Fuße des Heldenbergs.

TIPP
HELDENBERG RADWEG – VOM SCHMIDATAL INS GÖLLERSBACHTAL

ANREISE, ADRESSEN, INFOS
Auf keinen Fall Kollers´s Oldtimer-Museum versäumen!!!!
Züge ab Wien Mitte über Hollabrunn, dann weiter mit Bus Linie 803 Fahrzeit rund 80 Min. Fahrpläne, Fahrpläne unter www.vor.at
Öffnungszeiten, Eintrittspreise unter www.derheldenberg.at

Ausflugtipp 5: Museumsdorf Niedersulz

Vorgärten

Ein Ausflug in das Museumsdorf Niedersulz ist eine Reise in eine längst vergangene Zeit. Mehr als achtzig verschiedene Bauwerke aus zwei Jahrhunderten – vom Bauernhof bis zur Dorfkirche – könnt Ihr bei einem Spaziergang durch das Freilichtmuseum entdecken. Die meisten der Gebäude sind frei zugänglich und zeigen den Alltag und die Arbeitswelt um 1900. Gemütlich wirkt die die gute Stube des Bürgermeisters, karg hingegen die Einrichtung eines Kleinhäuslerhauses. Das ganze Dorfensemble wirkt harmonisch und stimmig. Alle Häuser stammen aus der Region und wurden im Museumsdorf Niedersulz originalgetreu wieder aufgebaut.

TIPP
MUSEUMSDORF NIEDERSULZ – AUSFLUG IN DAS SCHÖNSTE FREILICHTMUSEUM IN NÖ

ANREISE, ADRESSEN, INFOS
Busverbindung mit der Linie 420 vom Bhf Floridsdorf bis zum Museumsdorf. Fahrzeit rund 60 Min. Fahrpläne, Fahrpläne unter www.vor.at
Öffnungszeiten, Eintrittspreise unter www.museumsdorf.at

Ausflugtipp 6: Valtice und Lednice

Schloss Lednice

Nochmals die Liechtensteins!  Zwischen dem 17. und 20. Jhdt verwandelten die Fürsten von Liechtenstein ihre Güter in Lednice und Valtice zu einem großen Park, in dem barocke und neugotische Schlossarchitektur mit kleinen Bauten im romantischen Stil und einer nach englischem Vorbild gestalteten Landschaft harmonieren. Zu den Top-Higlights zählt sicher Schloss Valtice, sehenswert auch der Drei Grazien Tempel oder die Kolonade, die der Gloriette im Schönbrunner Schlosspark ähndelt. Am besten lässt sich das Areal mit dem Rad erkunden.

TIPP
LIECHTENSTEINRADROUTE – VON VALTICE NACH LEDNICE

ANREISE, ADRESSEN, INFOS
Nach Lednice und Valtice fährt man am besten mit dem eigenen Auto. Der Park selbst lässt sich hervorragend mit dem Rad erkunden.
Öffnungszeiten, Eintrittspreise unter www.lednicko-valticky-areal.cz/de

Ausflugtipp 7: Türkenschanzpark

Türkenschanzpark

Der Türkenschanzpark in Währing zählt für uns zu den schönsten Parkanlagen Wiens. Der im Wiener Cottage Viertel (sprich: Koteesch-Viertel) liegende Park wurde um 1885 im Stil eines englischen Landschaftsgarten angelegt und von Kaiser Franz Joseph 1888 persönlich eröffnet. Neben Teichen, Springbrunnen, Ballsport- und Skateanlagen befindet sich eine Reihe von Denkmäler im Park, wie etwa für die Dichter Adalbert Stifter und Arthur Schnitzler oder die Frauenrechtlerin Auguste Fickert. An der höchsten Stelle des Türkenschanzparks steht die Paulinenwarte, benannt nach Fürstin Pauline von Metternich. Ideal für einen Spaziergang am Sonntag Nachmittag.

ANREISE, ADRESSEN, INFOS
Der Türkenschanzpark ist öffentlich gut erreichbar. Von der Innenstadt mit den Linien 40 und 41 bis Gersthof oder mit dem Bus 40A bis Gregor Mendl Strasse. Die Parkanlage  ist jederzeit zugänglich, die Paulinenwarte nur an ausgewählten Wochenenden.

Ausflugtipp 8: Die Rosenburg und das Kamptal

Schloss Rosenburg

Schloss Rosenburg ist das Wahrzeichen des Kamptals. Majestätisch thront das Renaissanceschloss hoch über dem Fluss. Hauptattraktion der Rosenburg ist der langgestreckte Turnierhof. Wo sich einst der Adel beim Ringelstechen vergnügte, fanden 2015 die Dreharbeiten zum Dreiteiler Maximilian I statt. Die gut erhaltenen historischen Innenräume der Rosenburg sind im Rahmen einer Schlossführung zu besichtigen. Sehenswert sind die herrschaftlichen Wohnräume, die mit den passenden antiken Möbeln eingerichtet sind, die Bibliothek, der Rittersaal und der Prunksaal. Auf keinem Fall solltet ihr beim Besuch der Rosenburg die Greifvogelschau mit Flugvorführungen im Falkenhof versäumen.

TIPP
RADTOUR KAMPTAL – VON HORN ÜBER STIFT ALTENBURG NACH HADERSDORF

ANREISE, ADRESSEN, INFOS
Züge von Wien ab Franz Josef Bahnhof oder Spittelau (U4) bis Hadersdorf am Kamp, danach weiter mit der Kamptalbahn bis Station Rosenburg. Anschließend ca 20 minütige Wanderung zur Rosenburg. Fahrzeit ca 1 Stunde 45 Min, Fahrpläne, Tickets unter www.oebb.at
Öffnungszeiten, Eintrittspreise unter www.rosenburg.at

Ausflugtipp 9: Stift Altenburg

Stift Altenburg

Das Benediktinerstift Altenburg gilt als “Barockjuwel des Waldviertels”. Sein heutiges barockes Aussehen verdankt das Stift dem Baumeister Joseph Munggenast. Die prachtvollen Deckengemälde zwischen all den Marmor und Stuck schuf der bekannte Barockmaler Paul Troger. Der Marmorsaal, die Bibliothek oder die Kaiserstiege zählen zu den Highlights eines Rundgangs.

TIPP
RADTOUR KAMPTAL – VON HORN ÜBER STIFT ALTENBURG NACH HADERSDORF

ANREISE, ADRESSEN, INFOS
Stift Altenburg ist am besten mit dem Auto zu erreichen, oder mit dem Zug von Wien ab Franz Josef Bahnhof oder Spittelau (U4) bis Horn, Fahrzeit ca 90 Min, danach weiter mit Taxi; Fahrpläne, Tickets unter www.oebb.at
Öffnungszeiten, Eintrittspreise unter www.stift-altenburg.at

Ausflugtipp 10: Schallaburg

Schallaburg

Rund sieben Kilometer südlich von Stift Melk entfernt, blickt die Schallaburg vom Hiesberg herab. Berühmt ist die Schallaburg für den wunderschönen Renaissance-Hof mit seinen Arkadengängen und Terrakotta-Skulpturen. Wer genau schaut entdeckt zwischen den Köpfen, Masken und Fabelwesen das berühmte Hundefräulein. Die Geschichte des Hundefräuleins zählt zu den bekanntesten Legenden der Schallaburg und erzählt das Schicksal eines Mädchens, das mit einem Hundekopf auf die Welt kam, weil ihr Vater sich gegen den Herrgott schwer versündigt hatte. Zeitlebens soll sie an einer silbernen Kette in der Burg gefangen gehalten worden sein. Einen Ausflug wert sind auch die jährlich wechselnden Ausstellungen zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten.

ANREISE, ADRESSEN, INFOS
Die Schallaburg ist am besten mit dem Auto zu erreichen bzw mit dem Zug vom Westbahnhof bis Melk und danach weiter mit dem Bus W6, Fahrzeit ca 2 Stunden. Fahrpläne unter www.vor.at
Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Infos zu laufenden Ausstellungen unter www.schallaburg.at

Wo finde ich weitere Ausflugtipps
Die ersten 15 Ausflugtipps bzw Ausflugsziele in und rund um Wien findest Du im Beitrag DIE 15 SCHÖNSTEN TAGESAUSFLÜGE RUND UM WIEN