PORTUGAL – DIE SAGENUMWOBENE TEMPLERBURG VON ALMOUROL

Auf der Suche nach einem Ausflug von Tomar, sind wir auf die Burg von Almourol gestoßen. Diese gilt als schönste Ritterburg Portugals.

Burg von Almourol

Burg von Almourol

Die Templer! Ein geheimnisumwitterter Ritterorden. Hüter des Heiligen Grals und im Besitz unermesslicher Reichtümer. Bis heute ist der sagenumworbene Templerschatz nicht gefunden worden.

Burg von Almourol

Angeblich ist er in einem tiefen Keller des Christusritterklosters in Tomar versteckt. Oder in der Burg von Almourol. Man weiß es nicht so genau. In Tomar haben wir erfolglos den Schatz gesucht. Daher begeben wir uns zur Burg von Almourol und versuchen dort unser Glück.

Burg von Almourol

Seit Jahrhunderten thront die Burg von Almourol auf einer Insel inmitten des Flusses Tejo. Eine Fähre, bringt uns auf das kleine felsige Eiland und beschert uns so einen romantischen Bootsausflug von knappen zehn Minuten.

Burg von Almourol

Die Tempelritter spielten eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Mauren. Im Laufe der Jahrhunderte errang der Ritterorden Einfluss, Ansehen und Reichtum. Macht und Reichtum schafft bekanntlich Neid. In einer Nacht und Nebel Aktion ließ der französische König die Anführer der Templer verhaften. Trotz grausamer Folter und Tod am Scheiterhaufen verrieten sie ihm nicht das Versteck der sagenumwobenen Schätze.

Burg von Almourol

Vielen Tempelritter gelang die Flucht nach Portugal. Die portugiesischen Könige gewährten Ihnen großzügig Schutz. Sie hatten den Templern ihre tatkräftige Hilfe im Kampf gegen die Muselmanen nicht vergessen. Als Dank beschützten die Tempelritter die Grenze zu Spanien und nannten sich fortan Christusritter.

Burg von Almourol

Ein schmaler Pfad durch riesige Kakteenhaine führt hinauf zum Burgtor. Die Burg von Almourol gilt als schönste in ganz Portugal. Gegründet 1171 sicherte die Wehranlage für Jahrhunderte die Region vor feindlichen Übergriffen.

Burg von Almourol

Vom Bergfried eröffnet sich ein schöner Rundblick auf die mächtige Anlage und die Flusslandschaft. Um die Burg ranken sich zahlreiche Legenden.

Burg von Almourol

Während der Rückeroberung durch die Templer, soll sich der arabische Burgherr mit seiner Tochter vom Bergfried gestürzt haben, um den Christen nicht in die Hände zu fallen. Eine andere Legende berichtet wiederum von einem maurischen Sklaven, der sich in die Tochter eines Ritters verliebte und mit ihr bei Nacht und Nebel aus der Burg für immer verschwand.

Burg von Almourol

Und die Legende vom sagenumwobenen Templerschatz? Diesen haben wir natürlich auch hier nicht gefunden, aber dafür ein schönes Ausflugsziel in der Nähe von Tomar.